Unbedingt.

Worttrennung: un|be|dingt
Wortart: Adverb
Aussprache: [ˈʊnbəˌdɪŋt], [ˌʊnbəˈdɪŋt]
Wortbedeutung: unter allen Umständen, auf jeden Fall

Menschen gehen aus, um dem Alltag zu entfliehen. Tanzen befreit. Im Nachtleben treffen wir Freunde und lernen neue Gesichter kennen. UNBEDINGT zeigt verborgene Seiten. UNBEDINGT ist Spaß. Sind wir frei? Unbedingt.

In Berlin und anderswo mutierten diese schönen Erfahrungen manchmal zu Zwängen. Musik und Vergnügen stehen nicht mehr im Mittelpunkt. Vieles ist ernst geworden – streng und ausdifferenziert.

Menschen, die früher zusammen getanzt haben, feiern inzwischen getrennt. Lasst uns wieder zusammenkommen. Frei und entspannt. Unbedingt.

Tanzen braucht keine Regeln. Respekt dient einem friedlichem Miteinander. Verrückt zu sein kann manchmal helfen. Bedingung ist es keinesfalls. Unbedingt.